Literatur

Was ist gute Supervision?
Grundlagen – Merkmale – Methoden
Heidi Möller, Stuttgart 2004

Das Kreuz mit dem Beruf
Supervision in Kirche und Diakonie
Michael Klessmann / Kerstin Lammer (Hrsg.), Neukirchen-Vluyn 2007

Ein Buch, mit dem sich unterschiedliche theoretische Ansätze und methodische Möglichkeiten in Beratungssituationen, beim Coaching und in der Supervision gut nachvollziehen lassen. Es kann eine Hilfe sein, um das passende Setting zu finden:

Beratung, Training, Supervision
Eine Bestandsaufnahme über Konzepte zum Erwerb von Handlungskompetenz in pädagogischen Arbeitsfeldern,
Pallasch / Mutzek / Reimers (Hrsg.), München 1996

Zur Organisationsentwicklung:
Ein sehr hilfreicher Ansatz bei den Veränderungsprozessen in Schule und Kirche:

Psychodynamische Organisationsberatung
Konflikte und Potentiale in Veränderungsprozessen
Mathias Lohmer (Hrsg.), Stuttgart 2000

Weitere Empfehlungen, Literatur, die die Entwicklung der Psychoanalyse (über die es weit verbreitete Klischees gibt) und ihrer Anwendung auch in pädagogischen Arbeitsfeldern verdeutlichen kann:

Gestalten der Familie – Beziehungen im Wandel
Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 11,
Büttner / Krebs / Winterhager-Schmid (Hg.), Gießen 2000

The analytic experience
Lectures from the Tavistock
Neville Symington, London 1986