Aktuell

Haben Sie Interesse an einer Supervisionsgruppe?

In Kooperation mit dem pti-nordkirche biete ich Supervision im Dorothee-Sölle-Haus in Hamburg-Altona an.

 

Die neue Lehrersupervisionsgruppe beginnt im September 2017.

Der 1. Termin ist am 21.09.2017 von 17:30 bis 19:00 Uhr. Die weiteren Termine nach Absprache.

Diese Gruppe ist in den ersten drei Sitzungen für neue Mitglieder offen, gerne auch für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Erzieherinnen und Erzieher, die in der Schule arbeiten.

Die Gruppe ist eine Jahresgruppe , d.h. die Zusammensetzung ist für ein Schuljahr gleich. Das gibt Ruhe zur Reflexion und das gegenseitige Vertrauen in der Gruppe kann wachsen. Verschwiegenheit ist selbstverständlich.

Die Lehrersupervision findet nach Absprache jeweils 17:30 bis 19:00 Uhr statt.

Sollten Sie noch Kolleginnen oder Kollegen aus Ihrer, einer benachbarten Schule oder Ihrem Freundeskreis kennen, die gerne an einer Supervisionsgruppe teilnehmen möchten, dann sprechen Sie sie gerne an, denn eine konstante Gruppe bietet Ihnen mehr!

Kosten: 160 Euro für das ganze Jahr (7-8 Sitzungen).
Fallarbeit, Lehrerrolle, Burn-Out-Prophylaxe …
Es gibt eine Bescheinigung für das Fortbildungsportfolio.

Natürlich können sich auch im KiTa-Bereich oder kirchlichen Arbeitfeldern Gruppen zusammenfinden (z.B. Pastorinnen und Pastoren z. A.) !
Preis nach Absprache

Bei Interesse nehmen Sie bitte per E-Mail oder per Telefon Kontakt mit mir auf:
  elsge.lorenz@gmx.de
  0176 – 81 97 72 85

Zahlungsbedingungen und Rücktrittregelung können beim Erstkontakt erfragt werden.

Kirchliche Mitarbeiter können sich bei ihrem Anstellungsträger erkundigen, ob sie einen Zuschuss bekommen können.